Bürgergesellschaft 1898 Olpe e.V.

Olper Lichter 2015

Bürgerball 2021 – schön wär’s gewesen!

Grußwort des Präsidenten zum abgesagten Bürgerball 2021

Liebe Freunde des Karnevals,
liebe Freunde der Bürgergesellschaft Olpe,

Markus Pokoj

erinnert Ihr Euch noch? Letztes Jahr haben wir zu dieser Zeit einen fantastischen Bürgerball in der festlich geschmückten Stadthalle gefeiert. Mit flotten Tänzen, karnevalistischer Musik sowie grandiosen Sketchen und Büttenreden. Vollkommen unbeschwert haben wir gelacht, geschunkelt, getanzt und so manches Bier an der Theke verzehrt.

Ich bin immer noch fassungslos, wie grundlegend sich unser tägliches Leben hiernach verändert hat. Es ist nichts mehr wie es war und so ist es selbstverständlich, dass auch unser Bürgerball in diesem Jahr leider nicht stattfinden wird. Unsere Gesundheit steht an erster Stelle! Dennoch vermisst ein jeder die Geselligkeit und das Zusammensein mit Freunden –mal wieder ausgelassen feiern, viel lachen und tanzen, vielleicht bei einem guten Gespräch mit Freunden ein Bier genießen… und was uns Olpern noch fehlt, steht ja wohl außer Frage: das Muloppen! Glauben wir daran, dass all dies bald wieder möglich sein wird.

Bis dahin vertreibt Euch die Zeit vielleicht mit ein paar Impressionen aus der vergangenen Session, die wir hier zusammengestellt haben.

Ich hoffe sehr und freue mich schon jetzt darauf, jemanden von Euch -vielleicht schon im nächsten Jahr- mit unserem berühmten Pfannenschlag mit viel Elan in den Senat aufnehmen zu können. Kommt gut durch diese Zeit. Wir freuen uns darauf Euch bald gesund wiederzusehen!

Es grüßt Euch mit einem 3-fachen Panne-Klöpper

Euer Markus Pokoj

-Präsident der Bürgergesellschaft 1898 Olpe e. V.-

 

Grußwort des Senatspräsidenten zum abgesagten Bürgerball 2021

Liebe Mitglieder der Bürgergesellschaft, liebe Karnevalsfreunde,

kein Schützenball, keine Prinzenproklamation, kein Bürgerball!

In welchen Zeiten leben wir denn? Wer hätte gedacht, dass der Bürgerball wegen einer Pandemie mal ausfallen würde. Wegen des Golfkrieges 1991 ist der Bürgerball ausgefallen und wegen Renovierung der Stadthalle 1994.

Und jetzt zum 3. mal wegen dieser “Scheiß Corona”. Auch das wird in die Geschichte eingehen und hoffentlich einmalig bleiben!

Womit beschäftigen wir uns denn z. Zt. am meisten? Richtig, mit Masken. Da ist doch die Bürgergesellschaft eigentlich prädestiniert für. Ich zitiere mal aus dem Protokollbuch von 1903:

Rosenmontagsball

Bei der zu später Stunde stattgefundenen Maskenparade wurden die schönsten Masken durch entsprechende Orden decorirt. Erst zu später Stunde trennte man sich mit den lebhaften Wünschen, auch im nächsten Jahr wieder etwas ähnliches zu veranstalten.

Soviel zum Maskenball 1903. Ich wünsche mir für die Zukunft eine Zeit ohne (Corona-)Masken, mit Mut und Zuversicht sowie Rücksichtnahme durch die schwierige Zeit zu kommen. Gemeinsam werden wir es schaffen.

Bleibt gesund und wir sehen uns auf dem Bürgerball 2022 wieder.

Mit einem herzlichen dreifachen

Panne-Klöpper

Euer Klaus Humpert

Alle Karnevalsveranstaltungen der Session 2021 im Kreis Olpe abgesagt

von LokalPlus Redaktion KREIS OLPE, 09. OKTOBER 2020
Kreis Olpe. Was absehbar war, steht jetzt definitiv fest: Die 17 Karnevalsvereine und –gesellschaften des Kreiskarnevalsverbundes Olpe haben sich am Freitag, 9. Oktober, dazu entschieden, die Karnevalssession 2021 komplett abzusagen. Das gilt für alle Sitzungen und alle Umzüge im Kreis.
Die Karnevalssession 2021 könne unter den Umständen, die aufgrund der anhaltenden und wieder ausbreitenden Corona-Pandemie vorherrschen, nicht stattfinden und werde deshalb abgesagt, vermelden die Vereine.
 
Kein Feiern auf Biegen und Brechen
 
In der Presseerklärung heißt es weiter: „Der traditionelle Sitzungs- und Straßenkarneval, wie wir ihn aus allen Karnevalshochburgen im Kreis Olpe kennen und lieben, ist so nicht umsetzbar und möglich. Ein Karneval feiern auf „Biegen und Brechen“ herbeizuführen, ist nicht nur rein unwirtschaftlich, sondern auch nicht zielführend und kommt den Karnevalisten sprichwörtlich „nicht in die Narrenkappe“.
 
Hohe Verantwortung

Aus diesem Grund, aber auch vor dem Hintergrund, dass die Karnevalsvereine und –gesellschaften im Kreis Olpe eine hohe gesamtgesellschaftliche Verantwortung gegenüber allen Karnevalisten und Jecken haben, ist am Freitag, 9. Oktober, in einem Plenum der Vorsitzenden der Vereine und Gesellschaften im Kreisverbund Olpe der Beschluss zur Generalabsage gefasst worden.

Unterzeichnet ist die Erklärung von:

KG Attendorn “Die Kattfiller”,
Karnevalsgesellschaft Bilstein, 
Karnevalsgesellschaft Klein Elka,
Ennester Karnevalsgesellschaft,
Karnevalsclub Grevenbrück,
Karnevalsgesellschaft Heggen,
Heldener Carnevals Club,
Karnevalsgesellschaft Ihnetal,
Karnevalsgesellschaft Neuenhof,
Karnevalsverein Neu-Listernohl,
Karnevalsgesellschaft Meggen,
Bürgergesellschaft Olpe,
Elferrat der Kolpingsfamilie Olpe,
Karnevalsgesellschaft Rahrbach,
TV Rönkhausen – Abt. Karneval,
KG Rote Funken Saalhausen und
Karnevalsverein Schönau-Altenwenden.
(LP)

Kartenvorverkauf Bürgerball 2020

Am 08. Februar 2020 findet der Bürgerball der BGO in der Stadthalle in Olpe statt.

Los geht es um 19:11 Uhr (Einlass ab 18:11 Uhr).

Folgendes erwartet Sie:

Ab sofort können Sie Karten über das Kontaktformular auf unserer Homepage (rechte Seite) und bei allen Vorstandsmitgliedern vorbestellen.

Preis Vorkasse* Mitglied 13.00 EUR
Preis Vorkasse* Nichtmitglied 15.00 EUR
Preis Abendkasse für alle 18.00 EUR

*Zahlungstermine sowie Bankverbindung werden Ihnen in der Bestätigungs-E-Mail mitgeteilt

Hinweis:

Da die Bestätigungs-E-Mail manuell erstellt und versendet wird, kann es ein paar Stunden dauern, bis Sie diese erhalten.

Bilder vom Bürgerball 2019 finden Sie hier.

Ehrungen, Wiederwahlen, Verabschiedungen und Vorfreude auf den Bürgerball

Auf der Generalversammlung der Bürgergesellschaft 1898 Olpe e.V. am 29. November 2019 im Kolpinghaus in Olpe wurde Klaus Voß für 50 Jahre Mitgliedschaft und Rainer Brüser für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Vizepräsident Patrick Bröcher wurde in seinem Amt bestätigt. Reini Kranz, Melli Bähr und Michael Schulz wurden zu Beisitzern wiedergewählt.

Thomas Böhm verlässt den Vorstand nach 7 Jahren, Lucas Dittmann verlässt den Vorstand nach 3 Jahren. Wir bedanken uns bei den beiden für ihre geleistete Arbeit.

Melli Bähr und Tanja Schulz gaben einen Ausblick auf den kommenden Bürgerball am 8. Februar in der Stadthalle Olpe. Neben der Ernennung von Wolfgang Bosbach zum Ehrensenator und der Ernennung von Thomas Bär und Herbert Munschek zu Senatoren können sich die Besucher unter anderem auf das Tanzcorps Rheinmatrosen aus Köln, die Musikgruppe La Mäng aus Köln und den Büttenredner En twersen Lümmel aus Attendorn freuen. Neben den Grünen Funken und den Biggejungs der BGO werden auch weitere Akteure aus dem Kreis Olpe ihr Können zeigen. Eintrittskarten können ab sofort bei allen Vorstandsmitgliedern erworben werden.

Frank Humpert verwies schon mal auf das kommende Waldfest am Pfingstwochenende am 30. und 31. Mai 2020.

Generalversammlung

Hiermit laden wir satzungsgemäß zur diesjährigen Generalversammlung am

Freitag, den 29.11.2019 um 20:00 Uhr in das Kolpinghaus Olpe,

Kolpingstrasse 14 in 57462 Olpe ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Gedenken der verstorbenen Mitglieder

3. Berichte

  1. Schriftführer
  2. Vorsitzender
  3. Schatzmeister
  4. Kassenprüfer

4. Entlastung des Vorstandes

5. Vorstandswahlen

  1. geschäftsführender Vorstand
  2. Beisitzer

6. Ehrungen

7. Waldfest

8. Bürgerball

9. Verschiedenes

gez. Markus Pokoj, 1. Vorsitzender

Wind, aber nur ein bisschen nass – so waren unsere Olper Lichter 2019

Auch wenn es morgens noch wie aus Eimer geschüttet hat, beruhigte sich das Wetter im Laufe des Tages und wir konnten wie geplant mit dem Aufbau unserer Olper Lichter beginnen. Zwischendurch gab es noch den ein oder anderen Guss, der uns an einem Erfolg der Veranstaltung zweifeln ließ.

Doch zum Glück haben wir tolle Unterstützer! Nachdem sich das Wetter beruhigt hatte, trudelten im Laufe des Spätnachmittages immer mehr Gäste an der Hütte in der Mitte des Waldweg Grenzenlos ein. Dort konnten wir gemeinsam heißen Kakao, Glühwein und Würstchen genießen.

Wir hatten wider Erwarten so viele Gäste, dass wir zwischendurch sogar noch einmal in der Stadt ein paar Dosen Würstchen nachkaufen mussten. Trotz des Wetters war es ein schöner, gemütlicher Spätnachmittag und Abend, gerade weil es auch noch nicht ganz so kalt war. Allerdings mussten wir durch den Wind häufiger auf Kontrollgang gehen, um die Kerzen nochmal neu anzuzünden. 

Als es dann dunkel wurde, kam der mit Lichtern beleuchtete Waldweg richtig schön zur Geltung. Gerade die Kleinsten hatten – mit Taschenlampen bewaffnet – sichtlich viel Spaß.

Den hatten wir auch und bedanken uns bei allen Gästen, die so großzügig gespendet haben!

Olper Lichter 2019

UPDATE 02.11.2019: Petrus ist uns gewogen. Passend zum Aufbau hat der Regen aufgehört. Olper Lichter findet statt!

Am 02.11. um 17:00 Uhr starten unsere “Olper Lichter” am “Waldweg Grenzenlos” oberhalb des Kimicker Bergs.

Parkmöglichkeiten gibt es auf dem LWL-Schulgelände (Bodelschwinghstraße 13, 57462 Olpe). Von dort aus ist der Eingang zum “Waldweg Grenzenlos” mit kleinen Lichtern gekennzeichnet.

Der beleuchtete Weg führt zu einem Holzhaus, an dem wir, die Bürgergesellschaft, auf Euch warten und Euch gegen eine Spende mit Kakao, Glühwein und Bockwürstchen versorgen. Der Weg ist für Rollstühle und Kinderwagen geeignet. Da es sich um eine relativ kurze Wegstrecke handelt, ist es besonders für Familien mit Kindern ein spannendes Ereignis.

Der Erlös wird wie immer gespendet. Bei den vergangenen Olper Lichtern gingen die Spenden unter anderem an die Max-von-der-Grün-Schule und an die AIDS-Hilfe Olpe. Um unsere Besucher beim Spenden nicht zu beeinflussen, wird noch nicht bekannt gegeben, an wen die Spende gehen wird.

Taschenlampen nicht vergessen!

Wir freuen uns auf Euch!